dumme-gedankenwenn dich das Leben ankotzt, kotz zurück

  Startseite
    *Mein Leben und ich
    *I loved to write poetry
    *meine one-shots
  Über...
  Archiv
  *music is my boyfriend
  *look inside
  *photography
  *look at the girl with the broken smile
  *top of the world, sitting here wishing...
  *Warum ist die Grundfrage
  *stop asking me questions I hate to see you cry
  *Vegetarier
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   meine geschichte
   kirschenkind



öff öff

http://myblog.de/dumme-gedanken

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mh, hier sind 2 one-shots, die ich geschrieben habe...
naja, ich kann selbst schlecht beurteilen, wie sie sind, also bitte ich um ehrliche kritik!





[°somewhere°]

Langsam kriecht die Kälte des Fenstersimses meine Glieder hinauf und breitet sich in meinem Körper aus.
Doch ich verlasse meinen Platz am Fenster nicht und lausche weiter dem Regen, der sanft gegen die Scheibe prasselt.
Draußen ist es dunkel, und nur das Glühen der Zigarette in meiner Hand spendet ein wenig Licht. Gerade genug, um das Foto auf meinen Knien erkennen zu können.
Es tut weh, es anzusehen, doch ich kann meinen Blick nicht davon abwenden! Es ist wie ein Zwang, mir anzusehen, wie glücklich wir mal waren! So als wollte ich mich in einer Traumwelt verstecken…
Auf dem Foto lächeln wir ehrlich- sind glücklich…
Doch schon wenige Monate später ist es passiert, da ist es zerbrochen
- das Band unserer Freundschaft,
das mal das Wichtigste in unserem Leben war...
Ich weiß nicht genau, was passiert ist, aber von Tag zu Tag wurde es schlimmer! Das Vertrauen und die Nähe, die uns verbunden haben, lösten sich immer weiter auf, machten uns zu geschiedenen Personen!
Mit jedem Wort, das du sprachst, wurde deine Stimme kühler!
Und die Kälte, die du mir entgegengebracht hast, ließ mein Herz Stück für Stück mehr gefrieren! Bedrohlich kalt schlägt es nun seinen dumpfen Takt in meiner Brust...
Die Erkenntnis, dass nun alles vorbei sein soll trifft mich schwer!
Es tut zu weh, als dass ich es als real empfinden könnte!
Und doch weiß ich zu genau, dass das hier mehr als nur ein böser Alptraum ist…
Ich muss mir eingestehen, dass ich einfach zu naiv war, als ich tatsächlich glaubte, dass das ´Best friends 4-ever´, das wir uns in der 4ten Klasse gegenseitig in die kleinen Poesiebücher malten, wirklich eine Bedeutung hatte! Jahrelang habe ich geglaubt, dass uns nichts trennen kann!
Doch was ist schon der Glaube und die Hoffnung eines kleinen Lichts wie mir?
Ich muss es einsehen, muss damit klarkommen, dass unsere Freundschaft zersplittert ist wie dünnes Glas!
Die Scherben sammeln sich bei mir, du hast sie achtlos beiseite gefegt, nicht einmal einen Blick zurückgeworfen! Du vermisst mich kein Stück, hast einfach weitergemacht mit deinem Leben, das längst nicht mehr dein Leben ist...
Denn irgendwo wo auch unsere Freundschaft kaputtging,
dort verlorst du auch dein Ich!
Von Tag zu Tag sind deine Ideale mehr verloren gegangen! Erstickt in den neuen Wertvorstellungen, der Welt, die so gar nicht zu dir passt…
Und doch fügst du dich so perfekt in das Bild, dass man nicht ahnt, was du früher mal gewesen bist, und dass die Leute, die nun keinen Platz mehr in deinem Leben haben, früher mal wirklich wichtig für dich waren! Nicht mal du selbst merkst, dass du dich früher dafür verachtete hättest, was du jetzt tust!
Es ist traurig, was aus dir geworden ist!
Dass sich ein Mensch so verändern kann…
Ich könnte weinen, weil ich in deinem neuen Leben keinen Platz mehr habe, und weil ich dein altes Ich so sehr vermisse! Doch meine Tränen sind erschöpft und nun kann ich nur noch zusehen, wie der Mensch, den ich so sehr geliebt habe, sich immer mehr in Luft auflöst!
Du fällst…
Ich falle…
Denn ich bin einsam ohne dich!
Doch du fällst, weil du nicht merkst, dass du einsam bist!
Welcher Aufprall wird härter sein?
5.9.06 18:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung